VSG Helmstadt 1991 e.V.

Volleyball Spielgemeinschaft

Herzlich Willkommen

… auf der Internetpräsenz der Volleyball Spielgemeinschaft VSG 1991 Helmstadt e.V.

Hier finden Sie Informationen rund um den Verein, die Mannschaften und den laufenden Spielbetrieb.

Trainingsauftakt Mixed 1

Isabell und Jörg Degen freuen sich auf den Trainingsauftakt der Helmstadter Mixed-Volleyballer

Am Mittwoch den 28. August um 20.00 Uhr erfolgt in der Schwarzbachhalle der Trainingsauftakt der ersten Mixed-Mannschaft der VSG Helmstadt. Spielertrainer Daniel Kirchner kann in der ersten Verbandsligasaison der Helmstadter Mixed-Geschichte dabei auf folgende Akteure zurückgreifen: Zuspiel: Doris Banspach, Isabell Degen, Eugenia Stang, Heike Ott, Bianca Strobl. Außenangriff: Sonja Gürtler, Daniel Kirchner und Jörg Pospisil. Mittelblock: Matthias Haffelder, Jörg Degen und Sebastian Altermann, sowie Libero Jochen Leinberger. Verzichten müssen die Helmstadter auf Julian Emmerich, der künftig die zweite Herrenmannschaft verstärkt, und auf Kerstin Kieser, die sich erst einmal in ihre Babypause verabschiedet hat, aber ihre baldige Rückkehr schon ankündigte

 

 

Frühsport beim 1. VSG Beachvolleyballtag

Vergangenen Sonntag trafen sich zahlreiche Volleyballbegeisterte der VSG Helmstadt sowie den Spielgemeinschaften Helmstadt/Sinsheim und Helmstadt/Waibstadt zum Pritschen, Baggern und Schmettern beim 1. VSG Beachvolleyballtag.


Ab 9 Uhr wurden auf den beiden vereinseigenen Beachvolleyballfeldern in Helmstadt bei bestem Wetter die Sonnenbrillen und Beachvolleybälle ausgepackt. In gemischten Mannschaften wurde bis zum frühen Nachmittag leidenschaftlich Volleyball gespielt und um jeden Punkt gekämpft. Am Ende war man sich einig, dass diese Form des Vereinslebens regelmäßig wiederholt werden muss.
Vielen Dank an den Ideengeber und Organisator Michael Rossel. Auf viele weitere schöne Beachvolleyballtage!

Saisonvorbereitung Mixed I startet am 28. August

Die Volleyballer der ersten Mixed-Mannschaft der VSG Helmstadt sind zwar derzeit häufiger auf dem Beachvolleyballfeld zu finden, doch wirft die neue Volleyball-Hallensaison schon ihre ersten Schatten

Daniel Kirchner, Spielertrainer der ersten Mixed-Mannschaft der VSG Helmstadt

 

voraus. Spielertrainer Daniel Kirchner gab deshalb schon mal die Eckdaten für die Saisonvorbereitung bekannt. Traditionell beginnt das Hallentraining bei der VSG Helmstadt am ersten Mittwoch nach dem Sauerkrautmarkt, dieses Jahr also am 28. August. Dann bleiben den VSGlern gerade einmal knapp vier Wochen, wenn am 21. September mit dem Vorbereitungsturnier in Diedesheim die erste Standortbestimmung ansteht. Dieses Turnier ist gleichzeitig die Generalprobe für den BaWü-Alsace-Pokal, der nur rund eine Woche später am Sonntag 29. September in Achern stattfindet. Für dieses Turnier haben sich die Helmstadter durch ihren zweiten Platz beim NVV-Pokal erstmals in der Vereinsgeschichte qualifiziert und freuen sich schon darauf sich mit den stärksten Mannschaften aus ganz Baden-Würtemberg und dem benachbarten Elsass zu messen.

 

Der erste Spieltag in der regulären Runde findet dann am 12. Oktober statt. Als Aufsteiger sind die VSGler dann gleich beim letztjährigen Vizemeister der Verbandsliga, dem TV Pforzheim zu Gast. Eine ganz harte Nuss und man darf gespannt sein wie sich die Helmstadter dabei aus der Affäre ziehen. Zweiter Gegner an diesem Tag wird der VC Ettlingen sein.

Mixed-Volleyballer mit neuem Outfit

Passend für die neue Liga wurde die erste Mixed-Mannschaft der Helmstadt Volleyballer jetzt auch mit neuen Trikots ausgerüstet. Mit Unterstützung der Firma Reha-med aus Sinsheim können die VSGler jetzt ihre erste Verbandsligasaison mit neuen Jerseys absolvieren. Ihren ersten offiziellen Auftritt werden die neuen Trikots am 28.09. erleben, wenn die Helmstadter erstmals in ihrer Vereinsgeschichte beim länderübergreifenden Baden-Württemberg- Elsass-Pokal in Südbaden antreten werden. Für diesen haben sich die VSGler durch ihre Finalteilnahme beim NVV-Pokal qualifiziert. Bis dahin gilt es allerdings noch fleißig trainieren. Derzeit erarbeiten sich die VSGler in ihrem Sommerbeachcamp im Wagenbacher Hof die konditionellen Grundlagen für die neue Saison.

Die erste Mixed-Mannschaft der VSG Helmstadt in ihren neuen Trikots.

von links: Daniel Kirchner, Sonja Gürtler, Isabell Degen, Doris Banspach, Jörg Degen, Bianca Strobl, Matthias Haffelder und Jochen Leinberger

Beachfeld offiziell eröffnet

Voller Stolz konnte VSG-Vorstand Holger Nuss am vergangenen Samstag das neue zweite Beachvolleyballfeld der VSG Helmstadt offiziell eröffnen. Vor zahlreichen Gästen berichtete Projektleiter Julian Emmerich von der ersten Idee bis zur Fertigstellung der schmucken Anlage. Der Bedarf für ein zweites Beachfeld bestand schon lange. Bietet es doch ganz andere Trainingsmöglichkeiten für die zahlreichen VSG-Teams, und man hat jetzt auch die Chance einmal ein offizielles Turnier durchzuführen. Mehr als ein Jahr intensiver Planung wurde benötigt, um möglichst alle Interessen ausgewogen unter einen Hut zu bringen. Der Dank ging dann auch an den Bürgermeister, Gemeinderat, Anwohner und den TSV Helmstadt, die das Projekt letztlich mittrugen. Finanziell unterstützt wurde die Umsetzung durch den Badischen Sportbund, vertreten durch Willi Ernst, der die Baukosten mit 30 % bezuschusste, sowie durch eine großzügige Spende der EnBW. Die eigentlichen Bauarbeiten, wie Aushub, Drainage und Zuschauerhügel waren dann in gerade einmal drei Wochen erledigt. Ein Kraftakt war dann das Einbringen des speziellen Beachsandes, was mit Unterstützung von VSG-Spieler Matthias Haffelder und dem Gemeindebauhof, denen beiden ebenfalls ein besonderer Dank gilt, gelang. Nach insgesamt über 600 Helferstunden, verfügt die VSG Helmstadt jetzt über eine hervorragende Beachvolleyballanlage mit zwei Spielfeldern, die ihresgleichen im näheren Umkreis vergeblich sucht. Julian Emmerich appellierte deshalb an alle Nutzer, dass dies möglichst lange so bleibt und nahm alle Anwesende in die Pflicht gemeinsam dafür zu sorgen.

Erster Härtetest für neue Beachvolleyballanlage

Um die neue vereinseigene Beachvolleyballanlage bereits vor der offiziellen Eröffnung auf Herz und Nieren zu testen, fand am vergangenen Freitag ein Turnier mit gemischten Mannschaften der Herren 1&2 der Spielgemeinschaft Helmstadt/Sinsheim, sowie der Damen 2 des SV Sinsheim statt. Nach über 3 Stunden Turnier-Testbetrieb bei bestem Wetter waren sich die über 20 Teilnehmer einig, dass die beiden Beachvolleyballfelder hervorragend gelungen sind und bereit für die offizielle Einweihung sind.
Im Anschluss an die schweißtreibenden Spiele ließ man den Abend im Festzelt des TSV Helmstadt mit zünftigem Essen, kühlen Getränken und handgemachter Musik ausklingen.

« Ältere Beiträge