VSG Helmstadt 1991 e.V.

Volleyball Spielgemeinschaft

Autor: VSG-Helmstadt (Seite 2 von 5)

Kampfansage gegen Corona

Bereits im März hat die VSG als starkes Zeichen gegen die Ausbreitung des Coronavirus den Übungsbetrieb mit sofortiger Wirkung eingestellt und kurz darauf wurde die verbleibende Spielrunde durch den NVV für beendet erklärt.

Gut drei Monate später wird man nicht nachlässig, diese Linie auch bei einem langsam beginnenden Übungsbetrieb konsequent zu verfolgen. Seit Mitte Juni ist die Beachvolleyballanlage in Abstimmung mit dem Ordnungsamt der Gemeinde für den vereinsinternen Trainingsbetrieb wieder geöffnet. Hierzu wurde ein Hygienekonzept erarbeitet, an das sich alle Spieler verbindlich halten müssen. Die bisher mehr als positive Resonanz der Spieler zeigt, dass man hier zur richtigen Zeit mit dem richtigen Maß gehandelt hat. Auch die regelmäßigen Polizeistreifen auf der Schwarzbach-Sportanlage quittieren den Trainingsbetrieb im Vorbeifahren mit einem freundlichen Zunicken.

Weiterlesen

Der Ball fliegt wieder

Seit vergangener Woche fliegen wieder die Volleybälle über das Beachgelände der VSG Helmstadt. In Abstimmung mit dem Landesverband NVV und der gemeinde Helmstadt-Bargen gelten strenge Hygiene- und Abstandsregeln, die während des Training eingehalten werden müssen. Auch das übliche gemeinsame Kaltgetränk nach dem Training muss entfallen. Bis auf weiteres ist die Beachvolleyballanlage nur für Vereinsmitglieder zu Trainingszwecken zugänglich, die Öffentlichkeit darf vorerst nur von außen zuschauen.

Der aktuelle Belegungsplan ist auf der Startseite der Homepage einsehbar.

Land in Sicht …

Nach einer langen Wartezeit scheint die Öffnung eines Trainingsbetriebes nicht mehr lange auf sich warten zu lassen. Unser Verband hat schon Vorkehrungen getroffen und ein Konzept mit entsprechenden Regeln vorgelegt. Für uns als Vorstandschaft gilt es, die Öffnung des Trainingsbetriebes innerhalb unseres eigenen Vereines gut vorzubereiten, damit wir starten können, wenn von der Kommune grünes Licht kommt. Weiterlesen

Beendigung des Trainingsbetriebes der VSG

Liebe VSG-ler, liebe Mitglieder der Spielgemeinschaften SG Schwarzbachtal und SG Sinsheim-Helmstadt,

Die VSG Helmstadt hat ihren Trainingsbetrieb bis auf Weiteres ausgesetzt. Auch die Beachvolleyballanlage bleibt bis auf Weiteres geschlossen. Der offizielle Spielbetrieb wurde von unserem Dachverband beendet.

Die Verantwortung für die Menschen, die eine medizinische Versorgung brauchen, macht drastische Maßnahmen notwendig.

Wir wünschen unseren Mitgliedern und deren Familien sowie allen Mitmenschen, dass sie gesund bleiben. Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen.

 

Die Vorstandschaft der VSG Helmstadt

NVV und SBVV beschließen vorzeitiges Ende des Spielbetriebs der laufenden Saison

Die Vorstände von NVV und SBVV schließen sich jeweils der Empfehlung des DVV an und beenden aufgrund der aktuellen Entwicklung des Coronavirus (Covid-19) vorzeitig und mit sofortiger Wirkung den Spielbetrieb in allen Bereichen (Erwachsene, Jugend, Senioren, Freizeit/Mixed). Den genauen Wortlaut der DVV-Mitteilung findet ihr hier.

Eine Regelung zum Trainingsbetrieb der VSG Helmstadt werden wir in kürze veröffentlichen.

 

Bisons jagen in Bühl

Die neu gegründete U14, die zu großen Teilen aus Spielern der Sinsheimer Volleyball-AG besteht, konnte am vergangenen Wochenende wieder einmal einen kleinen Erfolg verbuchen.
Auf zwei Niederlagen gegen den TV Bühl 2 (1:2) und den HTV Heidelberg 3 (0:2) folgte ein umkämpfter Sieg gegen den T

 

V Bühl 3 (2:1).
Außerdem konnten zwei Jungs zum ersten Mal Wettkampfluft schnuppern und fügt sich gleich super in die Mannschaft ein! Die Jungs um Trainer Michael Rossel hatten sichtlich Spaß und freuen sich schon auf ihren nächsten Spieltag.

 

Ältere Beiträge Neuere Beiträge